Longevity
Gesponsert

Save the Date: Milan Longevity Summit

Ein wichtiges Treffen, das sich mit der Pionierarbeit auf dem Weg zu längerer Gesundheit und ethischer Langlebigkeit befasst.

Mailänder Dom bei Tageslicht

Zurück

In einem bahnbrechenden Versuch, die Grenzen des Alterns neu zu definieren, wird Mailand zum Vorreiter einer globalen Bewegung zur Verlängerung der menschlichen Lebensspanne und zur Förderung eines gesunden Alterns. Das Mailänder Longevity Summit, eine herausragende zweiwöchige internationale Wissenschaftsveranstaltung, die vom 14. bis 27. März 2024 stattfindet, wird führende Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Gesundheitswesen, Politik und Industrie zusammenbringen. Mit dem Schwerpunkt auf gesundem Altern und Langlebigkeit verspricht der Gipfel, den Dialog anzuregen, Spitzenforschung zu präsentieren und den Weg für eine Zukunft zu ebnen, in der Alter nur noch eine Zahl ist.

Im Mittelpunkt des Summits steht eine zentrale Frage: Ist das Streben nach ewiger Jugend und höherer Lebenserwartung ethisch vertretbar und machbar? Die eindeutige Antwort aus der vordersten Reihe der wissenschaftlichen Forschung ist ein klares Ja. Im Rahmen der Veranstaltungen werden die jüngsten Durchbrüche bei der Verlangsamung des Alterungsprozesses erörtert, wobei das Fachwissen von sechzig herausragenden Wissenschaftlern - darunter David Sinclair, Maria Cuervo, Nir Barzilai, Andrea Maier und Steve Horvath, um nur einige zu nennen - genutzt wird.

Die Auswirkungen reichen jedoch weit über die Grenzen von Laboren und Forschungseinrichtungen hinaus. Das Forum wirft ein Licht auf das, was man treffend als "Langlebigkeitsrausch" bezeichnen könnte - ein wahrer Goldrausch, der sowohl den öffentlichen als auch den privaten Sektor betrifft. Von visionären Investoren bis zu aufstrebenden Start-ups, von Pharmariesen bis zu Wellness-Unternehmern - die Verlockung einer längeren Lebenserwartung zieht eine Vielzahl von Akteuren an. Im Zentrum dieser Konvergenz steht die Generation der Babyboomer, die an der Schwelle zum vierten Lebensalter steht und sich durch eine beispiellose wirtschaftliche Widerstandsfähigkeit und den sehnlichen Wunsch nach längerer Vitalität auszeichnet.

In der Tat befindet sich die Menschheit an einem Scheideweg, an dem die alten Paradigmen einer neuen Ära der Langlebigkeit und Vitalität weichen. Mailand steht im Zentrum dieses globalen Diskurses und verkörpert den kollektiven Willen, die Konturen des Alterns neu zu definieren und eine Zukunft anzustreben, in der das Alter keine Grenzen mehr kennt.

Die Vorträge und Diskussionen finden an verschiedenen Orten in Mailand statt und werden in Englisch und/oder Italienisch gehalten. Es wird eine Simultanübersetzung in beide Sprachen angeboten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich.

https://www.milanlongevitysummit.org

Referenzen

Wissenschaftliche Begriffe

No items found.

Zum Glossar

In einem bahnbrechenden Versuch, die Grenzen des Alterns neu zu definieren, wird Mailand zum Vorreiter einer globalen Bewegung zur Verlängerung der menschlichen Lebensspanne und zur Förderung eines gesunden Alterns. Das Mailänder Longevity Summit, eine herausragende zweiwöchige internationale Wissenschaftsveranstaltung, die vom 14. bis 27. März 2024 stattfindet, wird führende Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Gesundheitswesen, Politik und Industrie zusammenbringen. Mit dem Schwerpunkt auf gesundem Altern und Langlebigkeit verspricht der Gipfel, den Dialog anzuregen, Spitzenforschung zu präsentieren und den Weg für eine Zukunft zu ebnen, in der Alter nur noch eine Zahl ist.

Im Mittelpunkt des Summits steht eine zentrale Frage: Ist das Streben nach ewiger Jugend und höherer Lebenserwartung ethisch vertretbar und machbar? Die eindeutige Antwort aus der vordersten Reihe der wissenschaftlichen Forschung ist ein klares Ja. Im Rahmen der Veranstaltungen werden die jüngsten Durchbrüche bei der Verlangsamung des Alterungsprozesses erörtert, wobei das Fachwissen von sechzig herausragenden Wissenschaftlern - darunter David Sinclair, Maria Cuervo, Nir Barzilai, Andrea Maier und Steve Horvath, um nur einige zu nennen - genutzt wird.

Die Auswirkungen reichen jedoch weit über die Grenzen von Laboren und Forschungseinrichtungen hinaus. Das Forum wirft ein Licht auf das, was man treffend als "Langlebigkeitsrausch" bezeichnen könnte - ein wahrer Goldrausch, der sowohl den öffentlichen als auch den privaten Sektor betrifft. Von visionären Investoren bis zu aufstrebenden Start-ups, von Pharmariesen bis zu Wellness-Unternehmern - die Verlockung einer längeren Lebenserwartung zieht eine Vielzahl von Akteuren an. Im Zentrum dieser Konvergenz steht die Generation der Babyboomer, die an der Schwelle zum vierten Lebensalter steht und sich durch eine beispiellose wirtschaftliche Widerstandsfähigkeit und den sehnlichen Wunsch nach längerer Vitalität auszeichnet.

In der Tat befindet sich die Menschheit an einem Scheideweg, an dem die alten Paradigmen einer neuen Ära der Langlebigkeit und Vitalität weichen. Mailand steht im Zentrum dieses globalen Diskurses und verkörpert den kollektiven Willen, die Konturen des Alterns neu zu definieren und eine Zukunft anzustreben, in der das Alter keine Grenzen mehr kennt.

Die Vorträge und Diskussionen finden an verschiedenen Orten in Mailand statt und werden in Englisch und/oder Italienisch gehalten. Es wird eine Simultanübersetzung in beide Sprachen angeboten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich.

https://www.milanlongevitysummit.org

Referenzen

Wissenschaftliche Begriffe

No items found.

Zum Glossar