Science

3D-Render von 2 türkisen DNA Strängen3D-Render von 2 türkisen DNA Strängen
Über science

Die Biologie des Alterns ist noch weitgehend ein Rätsel. Forscher arbeiten intensiv daran, die molekularen und zellulären Ursachen des Alterns zu entschlüsseln und nach Wegen zu suchen, um altersbedingte Leiden abzuwehren. Von diesen Erkenntnissen und der Wissenschaft, die den Menschen helfen könnte, im Alter gesund zu bleiben, wird hier berichtet.

Kategorien

resEARCH

Coming Soon

News

Explained

Coming Soon

SCIENCE.

NEWS

13.5.2024

Das Alter neu denken: Wissenschaftler entdecken den molekularen Fingerabdruck des biologischen Alterns

Das Alter neu denken: Wissenschaftler entdecken den molekularen Fingerabdruck des biologischen Alterns

Forscher der Universität Pittsburgh haben Blutmarker identifiziert, die mit gesundem und beschleunigtem Altern in Zusammenhang stehen. Diese Marker können helfen, das biologische Alter einer Person vorherzusagen, das die Alterungsrate ihrer Zellen und Organe widerspiegelt, unabhängig von ihrem chronologischen Alter.

Quelle

A molecular index for biological age identified from the metabolome and senescence-associated secretome in humans” by Shruthi Hamsanathan, Tamil Anthonymuthu, Denise Prosser, Anna Lokshin, Susan L. Greenspan, Neil M. Resnick, Subashan Perera, Satoshi Okawa, Giri Narasimhan and Aditi U. Gurkar, 07 March 2024, Aging Cell. DOI: 10.1111/acel.14104

13.5.2024

Wie ein gängiges Diabetes-Medikament unsere Gesundheit und unser Leben verlängern kann

Wie ein gängiges Diabetes-Medikament unsere Gesundheit und unser Leben verlängern kann

Einige Forscher untersuchen, wie Metformin, ein gängiges Medikament zur Behandlung von Diabetes, dazu beitragen kann, die Gesundheit und die Lebensdauer zu verlängern. Welche Beweise gibt es für diese Hypothese?

Quelle

https://www.medicalnewstoday.com/articles/why-do-some-researchers-believe-metformin-may-hold-the-key-to-longevity

13.5.2024

Neue Studie zeigt, dass die Synchronisation der Gehirn-Muskel-Uhr dem Altern vorbeugt

Neue Studie zeigt, dass die Synchronisation der Gehirn-Muskel-Uhr dem Altern vorbeugt

Eine kürzlich an Mäusen durchgeführte Studie hat gezeigt, dass molekulare Uhren im Gehirn und im Muskelgewebe zusammenarbeiten, um die Gesundheit der Muskeln und ihre tägliche Funktion zu erhalten. Diese Forschung könnte wichtige Erkenntnisse darüber liefern, wie Störungen des zirkadianen Rhythmus zu Gesundheitsproblemen im Zusammenhang mit dem Altern beitragen.

Quelle

Arun Kumar et al. ,Brain-muscle communication prevents muscle aging by maintaining daily physiology.Science384,563-572(2024).DOI:10.1126/science.adj8533

13.5.2024

Hundertjährige und Nicht-Hundertjährige im Vergleich: Biomarkerprofile im Blut und außergewöhnliche Langlebigkeit

Hundertjährige und Nicht-Hundertjährige im Vergleich: Biomarkerprofile im Blut und außergewöhnliche Langlebigkeit

Eine kürzlich in der Fachzeitschrift GeroScience veröffentlichte Studie hat eine Reihe gemeinsamer Biomarker, darunter Cholesterin- und Glukosespiegel, bei über 90-Jährigen ermittelt. Zwölf Blut-Biomarker, die mit Entzündungen, Stoffwechsel, Leber- und Nierenfunktion sowie möglicher Mangelernährung und Anämie in Zusammenhang stehen, wurden berücksichtigt. Alle diese Biomarker wurden in früheren Studien mit Alterung oder Sterblichkeit in Verbindung gebracht.

Quelle

Cite this article Murata, S., Ebeling, M., Meyer, A.C. et al. Blood biomarker profiles and exceptional longevity: comparison of centenarians and non-centenarians in a 35-year follow-up of the Swedish AMORIS cohort. GeroScience 46, 1693–1702 (2024). https://doi.org/10.1007/s11357-023-00936-w

13.5.2024

Neue Zellen könnten der Schlüssel zur Behandlung von Fettleibigkeit sein

Neue Zellen könnten der Schlüssel zur Behandlung von Fettleibigkeit sein

Neue Zellen, die im menschlichen Bauchfettgewebe entdeckt wurden, hemmen die Bildung von Fettzellen und geben Aufschluss darüber, warum eine „apfelförmige“ Körperform ein höheres metabolisches Gesundheitsrisiko mit sich bringen kann.

Quelle

Radiana Ferrero, Pernille Yde Rainer, Marie Rumpler, Julie Russeil, Magda Zachara, Joern Pezoldt, Guido van Mierlo, Vincent Gardeux, Wouter Saelens, Daniel Alpern, Lucie Favre, Nathalie Vionnet, Styliani Mantziari, Tobias Zingg, Nelly Pitteloud, Michel Suter, Maurice Matter, Kai-Uwe Schlaudraff, Carles Canto, and Bart Deplancke. A human omentum-specific mesothelial-like stromal population inhibits adipogenesis through IGFBP2 secretion. Cell Metabolism 09 May 2024. DOI: 10.1016/j.cmet.2024.04.017

Mehr News

SCIENCE.

EXPLAINED

Alterung

Telomere verkürzen sich im Laufe der Lebenszeit. Es wird angenommen, dass der normale Alterungsprozess durch die Telomerverkürzung beeinflusst wird und so mit dem Auftreten von Erkrankungen und einem Anstieg der Mortalität im Alter einhergeht.

Länge

Die Länge der Telomere gilt als Marker für das biologische Alter eines Menschen – im Gegensatz zum chronologischen Alter, welches wir in Zahlen definieren. Von zwei Menschen mit gleichem chronologischen Alter hat also die Person mit kürzeren Telomeren ein erhöhtes Risiko, altersbedingte Krankheiten wie Alzheimer oder Krebs zu entwickeln, oder sogar eine kürzere Lebenserwartung.

Funktion

Telomere sind Schutzkappen an den Enden der Chromosomen, die bei jeder Zellteilung kürzer werden. Werden sie so kurz, dass von ihnen beschützte Gene geschädigt werden könnten, hören die Zellen auf sich zu teilen und zu erneuern. Das führt dazu, dass die Zellen ihre Funktionen zunehmend schlechter ausführen. Dies wird als einer der Mechanismen für das Altern gesehen.

Durch Prophylaxe und proaktive Maßnahmen. Essgewohnheiten: ein hoher Fleischkonsum (allen voran von rotem Fleisch), eine generell fetthaltige Ernährung sowie Übergewicht lässt die Chromosomen-Kappen verschleißen; auch übermäßiger Alkoholkonsum. Konsum von pflanzlichen Produkten schützt die Zellen.
Körperliche Aktivität: Intervall- und Ausdauertraining können die Telomere verlängern.
Stress: dauerhafte nervliche Anspannung kann den Telomeren gravierend schaden.

Schutz

science.
Explained

Was sind Telomere?

Sind diese winzigen DNA-Segmente der Schlüssel zum Altern?

3D-Render von einem Telomer
George Church, amerikanischer Genetiker
Anführungszeichen
Science.
Quote

Das Ziel einer Genom-Analyse besteht nicht darin, zu erfahren, woran man sterben wird, sondern darin, zu lernen, wie man Krankheiten vorbeugen kann.

George Church

amerik. Genetiker, Molekularingenieur, Chemiker und "Gründer der Genomik"

Gratis E-book

The Guide To Longevity

Zum E-book

Gratis E-book

The Guide To Longevity

Zum E-book